SPD Erbach

Veröffentlicht in Topartikel Bundespolitik
am 11.01.2021

Am Samstag, 09. Januar 2021, haben die Mitglieder der Kreisverbände Ulm und Alb-Donau Hasan Sen aus Illerkirchberg zu ihrem Kandidaten im Wahlkreis Ulm für die Wahl am 21. September bestimmt. Seine programmatische Bewerbung könnt Ihr hier nachlesen.

Zusammen mit unserer langjährigen Abgeordneten Hilde Mattheis, deren Nachfolge Hasan antreten soll, drücken wir ihm die Daumen. Wir kämpfen im Wahlkampf um jede einzelne Stimme!

Hier die offizielle Pressemitteilung:

 

Die SPD-Kreisverbände Ulm und Alb-Donau nominieren Hasan Sen aus Illerkirchberg für die Bundestagswahl im Herbst 2021

In ihrer Mitgliederversammlung in der Lixhalle in Blaustein nominierten am Samstag, den 9. Januar 2021 die SPD-Kreisverbände Ulm und Alb-Donau ohne Gegenstimmen ihren gemeinsamen Kandidaten Hasan Sen für den Wahlkreis 291.

Der türkischstämmige Illerkirchberger bringt als Gemeinderat und Ortsvereinsvorsitzender viele praktische Erfahrungen aus der Kommunalpolitik mit. Der studierte Bauingenieur und selbstständige Bauunternehmer tritt die Nachfolge von Hilde Mattheis an, die sich nicht mehr aufstellen ließ.

Hasan Sen fokussierte sich in seiner Rede vor allem auf Themen, die er aus seinen eigenen Erfahrungen als Unternehmer kennt. Seine drei zentralen Anliegen sind hierbei die Stärkung der Zivilgesellschaft gegen Rechtsruck und Rechtspopulismus in unruhigen Zeiten, der Ausbau einer sozialen Rentenpolitik, um ein „Altern in Würde“ zu ermöglichen und die Stärkung des sozialen Wohnungsbaus, auch über bundesweite Quoten für Kommunen und Bauträger.

Nach seiner Nominierung wird Hasan Sen nun in den Wahlkampf starten. Aufgrund der Corona-Einschränkungen wird dies vorerst zwar schwerpunktmäßig eher über digitale Kanäle erfolgen, wird aber, sobald möglich, wieder im direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern stattfinden.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein
am 20.12.2020

Die Botschaft von Weihnachten;

"Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.
Sie überwindet den Hass, wie das Licht die Finsternis."

Martin Luther King

 

 

SPD Ortsverein Erbach

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.07.2020

Die mit Abstand gestaltete harmonische Jahreshauptversammlung des Erbacher SPD-Ortsvereins im Landgasthof "Schwabenpfanne" wurde von der Kreisrätin Klara Dorner als Versammlungsleiterin geführt.

 

Zu Beginn gedachten die Anwesenden unserer letzhin verstorbenen Mitglieder.

 

Maria Magdalena Ochs gab im Vorstandsbericht einen Überblick über umfangreiche Vereinsaktivitäten 2019 und einen Rückblick auf die Kommunalwahlen.

 

Besonders erfreulich war die Begrüßung von zwei Neumitgliedern und die Ehrungen der langjährigen Mitglieder Petra und Karin Hohlfeld (15 Jahre) soiwe Markus Mayr und Maria Magdalena Ochs (25 Jahre).

 

Ebenso berichtete sie über eine vom verstorbenen Kassierer Wolfgang Garhofer souverän geführte Kasse.

 

Die Mitglieder honorierten die Arbeit mit einer einstimmigen Entlastung.

 

Bei den Vorstandswahlen waren sich die Mitglieder sehr einig und das Ergebnis ist wie folgt:

  • Maria Magdalena Ochs, 1. Vorsitzende
  • Karl Class, 2. Vorsitzender
  • Norbert Herbst, Kassierer
  • Brigitte Kalin, Schriftführerin
  • Paul Heisterkamp, Manfred Kling und Petra Hohlfeld, Beisitzer
  • Karl Seitel und Heiko Spreen, Kassenprüfer.

Aktuell bewegte uns die Mitteilung unserer Bundestagsabgeordneten Hilde Mattheis in ihrem Sommerbrief, dass sie nach 30 Jahren aktiver Parteiarbeit nicht mehr als Kandidatin für die Bundestagswahl 2021 antreten wird.

 

Die Fraktionsvorsitzende im Kreistag Klara Dorner gab einen Einblick über die bisherigen Ergebnisse der Auswertung zur Übernahme der Abfallentsorgung ab 2023 durch den Landkreis.

 

Die Vorsitzende dankte für die tatkräftige Mitarbeit. Bleibt gesund.

 

SPD Ortsverein Erbach

Vorsitzende

Corona-Zeiten waren erstmal Absage-Zeiten!

Wir passen jetzt unseren Kalender dynamisch den Umständen an:

  • Unsere Jahres-Haupt-Versammlung konnten wir nun am 09. Juli 2020 in der "Schwabenpfanne" durchführen - siehe Bericht im Hauptteil.
  • Das Bürgergespräch mit Martin Rivoir in Oberdischingen findet im Zuge der Normalisierung auch noch statt!

Wir melden uns, sobald wir die Nachhol-Daten abschätzen können - bis dahin, wie immer:

Bleibt bitte gesund!

 

 

 

2020: Nächste Termine

Dienstag, 21.04.2020, 19.30 Uhr:
Jahreshauptversammlung Ortsverein Erbach
mit Wahlen

Gasthof „Hirsch“, Dellmensingen, Alte Landstraße 1
Die Einladung hierzu folgt satzungsgemäß.

 

Mittwoch, 22.04.2020, 19.30 Uhr:
Bürgergespräch mit Martin Rivoir, MdL

„Aktuelles aus dem Ländle und Oberdischingen“

mit unserem Genossen Nils Koch , Gemeinderat in
Oberdischingen


Sportheim SV Oberdischingen, Ersinger Straße 5